Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ministranten Neuhausen auf den Fildern!

Was der katholischen Jugendarbeit in Neuhausen leider etwas fehlt, ist der Zusammenhalt unter den verschieden Jugendgruppen wie Pfadfindern, Ministranten, Jugendsingkreis etc. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, über Silvester eine Skiausfahrt mit Mitgliedern aus unterschiedlichen Gruppierungen zu veranstalten. So waren am 29.12. um 7 Uhr morgens Vertreter der Pfadis, Minis und des Jusis zur Abfahrt bereit.

Dank der frühen Ankunft hatten wir den ganzen Tag, um das Pfadfinderheim der Gemeinde Nüziders im Montafon in Vorarlberg zu beziehen, einzukaufen und vor dem Kaminfeuer schon mal Kraft für den kommenden Skitag zu sammeln. Aus der zusammengewürfelten Gruppe wurde schnell ein dynamisches Team, das am nächsten Tag erwartungsfroh die Piste stürmte. An Schnee mangelte es zwar etwas, aber dafür nie an Spaß und guter Laune. Trotzdem waren der Schnee und die Skipasspreise so wenig überzeugend, dass wir auch an einem Tag zum Wandern aufbrachen. Dort auf den weiten Höhen des „Älple“ durchschritten wir den ersten natürlichen Schnee.
Den Silvesterabend verbrachten wir gemütlich bei Raclette und Spielen und begrüßten das neue Jahr in ausgelassener Feierstimmung. Einige gingen 2016 danach entspannt im Schwimmbad an, wenige andere ließen sich aber die neujährlichen leeren Pisten und den Neuschnee nicht entgehen.

Die 5 Tage waren für alle ein tolles Erlebnis und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Viktoria Schick

Skiwochenende15-2015_12_31 14_28_25-4

Skiwochenende15-2016_01_02 12_03_59-11Skiwochenende15-2015_12_30 18_14_58-14

Skiwochenende15-2016_01_01 11_03_58-8Skiwochenende15-2016_01_02 12_03_59-11

 

Liebe Minis und liebe Eltern,

die Leiterrunde wünscht euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir bedanken uns für euer Engagement in der Kirche und die tollen Gruppenstunden.
Wir freuen uns schon auf die Minifreizeit mit euch und andere Aktionen, wie den Weihnachtsmarkt und die Aktion im Advent.

Weihnachtliche Grüße
Die Leiterrunde

 

 

Auch dieses Jahr hatten die Ministranten Neuhausen wieder ihre alljährige Aktion im Advent. Diese fand vom 21. auf den 22. November 2015 mit Übernachtung im Kaplaneihaus mit dem Motto „Kapla-Discothek“ statt. Wir trafen uns alle um 15 Uhr im Gemeindehaus um für den Weihnachtsmarkt zu backen. Insgesamt 30 Leute standen in der Küche und in der Klause, rollten Teig aus und hatten jede Menge Spaß beim Backen. Rund 30 Blech verschiedenster Plätzchen wanderten bis zum Abendessen durch den Ofen. Zum Essen gab es Nudeln mit Tomatensoße und Salat.
Da die Ministranten zum ersten Mal an der Aktion im Advent im Kaplaneihaus übernachteten und nicht im Gemeindehaus, da dieses wegen der Cäcilienfeier besetzt war, dachte sich die Leiterrunde, eine Geschichte vom Kaplaneihaus den Kindern zu erzählen. Wir erzählten von einem alten Kaplan, der das Kaplaneihaus damals gehütet hatte. Schließlich fiel er von dem Treppengeländer und starb. Daraufhin wurde das Kaplaneihaus renoviert und die Jugendgruppen zogen ein.
Nachdem die Geschichte erzählt wurde, startete die „Kapla-Discothek“. Es gab eine Bar mit verschiedenen Cocktails für die Kids, eine Playstation mit Sing-Star und einen Raum mit Musik zum Tanzen. Wir hatten eine super Stimmung und es wurde viel getanzt. Doch nach ca. 1h gab es im Kaplaneihaus einen Stromausfall.  Alle fingen an zu schreien und es war stock dunkel. Zu dem Zeitpunkt befanden sich alle im Zimmer der Ministranten, bis das erste Kind einen Schritt ins Treppenhaus gewagt hatte. Dort lag eine Botschaft des verstorbenen Kaplans: „Ihr Partysüchtigen Deppen, ihr versucht den Kaplan zu erwecken. Nun bin ich erwacht und habe euch den Strom abgezwackt!“ Schließlich mussten die Kinder Spiele gegen die Leiterrunde spielen, um die Zahlen des Schlüsselcodes zum Stromkasten zu erhalten. Nach drei sehr lustigen Spielen, hatten die Kinder den Code zusammen und es gab wieder Strom im Kaplaneihaus. Alle gingen nochmal an die Bar um sich zu stärken. Da es zu diesem Zeitpunkt schon sehr spät war, richteten alle ihre Betten und wir schauten noch zusammen einen Film, bis wir dann schlafen gingen.
Am nächsten Morgen klingelte der Wecker bereits um 7 Uhr.  Wir frühstückten, räumten auf und gingen um 9 Uhr in die Kirche zum singen oder ministrieren.

Hier endete nun unsere Aktion im Advent. Wir hoffen, ihr hattet alle Spaß. An dieser Stelle möchte sich die Leiterrunde ganz herzlich bei den Pfadfindern für die Nutzung der Räume bedanken.

Vera Ackermann

Trotz mehr frühlingshaftem als adventlichen Wetter waren wir auch dieses Jahr auf dem Weihnachtsmarkt unserer Gemeinde vertreten. Durch die Mithilfe unserer fleißigen und treuen Gruppenkinder beim Backen während der Aktion im Advent diesen Jahres konnten wir eine breite Auswahl an Gutsle, Schockosplitter und vielem mehr anbieten, was auch dankend nachgefragt wurde. Trotz der milden Temperaturen diente auch dem ein oder anderem unser selbstgemachter Kinderpunsch zur Aufwärmung. Auch war es uns möglich durch den Verkauf der einen oder anderen "Kirchenrenovierungs"-Tasche und für den Zweck der Kirchenrenovierung extra gebackenen Kirchengutsle welche auf Spendenbasis angeboten wurden, einen Beitrag zur Renovierung unserer Kirche zu leisten.
Unseren kleinen Engeln ein herzliches vergelt's Gott für die tatkräftige Mithilfe und den guten Willen bei Aufbau, Backen und bei der Arbeit am Stand und allen die unseren Stand besucht haben. Der Erlös ermöglicht es uns u. a. die Aktionen des nächsten Jahres, wie unsere Minifreizeit, mitzufinanzieren.
Wir wünschen allen einen besinnlichen Advent!

Dominik

Die Auswahl der Bilder der diesjährigen Minifreizeit ist nun verfügbar.

Viel Spaß beim durchschauen :)